Eine-Welt-Verkauf

Umverlegung des Eine-Welt-Verkaufs der katholischen Kirchengemeinde in den hinteren Begegnungsbereich der Pfarrkirche

Als so genannter „richtiger Riecher“ hat sich inzwischen die Umverlegung des Eine-Welt-Verkaufs der katholischen Kirchengemeinde in den hinteren Begegnungsbereich der Pfarrkirche erwiesen.

Die Verantwortlichen konnten vermelden: „Schon am ersten Verkaufswochenende haben wir mehr Ware verkauft wie im ganzen Monat Januar!“ Der Verkauf findet immer nach den Gottesdiensten am Wochenende und am Mittwoch  statt. Also am Samstag gegen 19, am Sonntag gegen 9 und 11 Uhr und am Mittwoch gegen 8.45 Uhr. Auch Bürgerinnen und Bürger, die die Gottesdienste nicht besuchen sind herzlich eingeladen in dem gemütlichen Begegnungsraum die ausgewählten Waren zu erkunden und sich zu informieren. Beelen ist durch die Neueinrichtung des großen Ladens auch um einen Aktivposten als Fairtradetown reicher geworden, freute sich Elisabeth Wiengarten als Vorsitzender der Steuerungsgruppe Fairtrade. Viele neue und interessante Produkte aus dem Lebensmittel und Handarbeitsbereich sind zu finden. Auch Kaffeesorten für die verschiedensten Geschmäcker sind im Angebot. Besonders gefragt waren sofort die verschiedensten fair gehandelten Pestosorten, mit denen sich unter anderen sehr schmackhafte Salatsoßen herstellen lassen. In Beelen erprobte Rezepte dazu liegen ab dem kommenden Wochenende dazu am Eine-Welt-Stand aus. Es lohnt sich also zu kommen.

Öffnungszeiten nach den Gottesdiensten:

Samstag gegen 19, am Sonntag gegen 9 und 11 Uhr und am Mittwoch gegen 8.45 Uhr